Ätherische Öle, die duftende Immunbooster

Was können wir tun mit ätherischen Ölen?
Wir können unterstützende Düfte wählen.
Aktiv durchgeatmet wird mit Nadelölen, nicht nur in Räumen,
das heißt Fichte und Weißtanne im Balsam auf Brust und Rücken nicht zu versäumen.

Gemischt mit ätherischen Ölen mit eukalyptusartigen Noten, die tief atmen lassen,
wie Eukalyptusöle, Cajeput, Niaouli, Ravintsara, auf die könnt Ihr Euch verlassen.
Auch die Gräseröle tun recht gut,
Palmarosa, Lemongras machen uns Mut.

Die Thymianöle, nicht zu vergessen,
ebenso Pfefferminze und Lorbeer sind angemessen.
Die edlen Düfte von Neroli und Rose,
bilden obendrein eine herzerfreuende Symbiose.

Lavendel, Teebaum und Manuka sind Multitalente,
mit Zitrusdüften kombiniert bieten sie ein harmonisches Ambiente.
Eine erheiternde Stimmung liefern sie,
mit Lorbeer oder Sternanis eine duftende Melodie.

Allesamt stärken sie unser Immunsystem,
geben uns Kraft, fördern die Gesundheit, ganz bequem.
Sie richten uns auf, ganz nebenbei,
des Weiteren machen sie die Atemwege frei.

Angewendet als Raumduft oder Inhalation,
auch Händedesinfektion, Fuß- oder Vollbäder sind eine Option,
mit fetten Ölen gemischt für Schleimhäute- und Hautpflege,
ob für die Nase, Hände oder Füße, es gibt so viele Wege.

Die Auswahl ist groß, sucht Euch was aus,
egal für welchen Einsatz, macht was draus.
Düfte sind eine Wohltat für Körper, Geist und Seele,
so dass es uns an nichts mehr fehle.

 

 

 

 

 

Rezeptur für ein aufrichtendes Fußbad für einen guten Start in den Tag

2 Tropfen Rosmarin Cineol

1 Tropfen Zitronenteebaum

auf 1 Teelöffel Meersalz träufeln, in eine große Schüssel geben und mit warmem Wasser auffüllen. 5- 10 Minuten die Füße darin baden und anschließend mit einem Fußöl pflegen.

 

Rezeptur fürs Fußöl

2 Tropfen Rosmarin Cineol, 1 Tropfen Zitronenteebaumin 10 ml Mandelöl geben.

Wer keine ätherischen Öle zu Hause hat, kann sehr gut die Duftkomposition Atemwegewohl und die  Duftkomposition La Thympani verwenden, 3 Tropfen in ein Fußbad.

Anschließend die Füße mit dem Körperpflegeöl Zarte Frische einreiben.

Mehr Rezepturen findest Du hier.